[Lyrix.at] .:. Die Songtextcommunity
[lyrix.at] .:. Die Songtextcommunity

MENSCHEN

Mittwoch, 22. Februar 2006

Missverständnisse

„Missverständnisse und Trägheit machen vielleicht mehr Irrungen in der Welt als List und Bosheit“

Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Schriftsteller

Unmenschlichkeit

"Das grösste Übel, das wir unseren Mitmenschen antun können, ist nicht, sie zu hassen, sondern ihnen gegenüber gleichgültig zu sein. Das ist absolute Unmenschlichkeit."

George Bernard Shaw

Mittwoch, 8. Februar 2006

James Dean

James_Dean-live

Dream as you'll live for ever,
live as you'll die today

Träume als ob du für immer leben würdest,
lebe wie wenn du heute sterben würdest

Montag, 24. Oktober 2005

Sich selber sein

Es ist besser, der inneren Stimme zu folgen und gegen die ganze Welt zu kämpfen, als der Welt zu folgen und mit dem tiefsten Selbst zu streiten.

*M. Pastore* abgeguckt von An_rachel

schmetterlingsbild

Sonntag, 16. Oktober 2005

Der Mensch,das "Tier"

"..Nichts ist so schlecht wie der Mensch. Zuerst stoßen sie einen unschuldigen Mitmenschen, aus der Gesellschaft aus und anschliessend reden sie auf der Strasse über ihn: "Seht! Den Aussenseiter da drüben." "

amgervinus

Donnerstag, 8. September 2005

Ungläubige 2

gott

Kommt her zu mir,
ihr BEDRÜCKTEN und BEDRÄNGTEN.
Ich will Euch RUHE geben.

(Lk 6,35)

Dazu das von mir ;

http://home.twin.at/achtsamkeit/erleucht.htm#erwachen

In uns

Was HINTER uns liegt,
und was VOR uns liegt,
sind WINZIGKEITEN im Vergleich
zu dem, was IN UNS liegt.

Oliver Weell Holmes

Entdeckungen

Es GIBT keine GROßEN
Entdeckungen und Fortschritte,
solange es noch EIN
UNGLÜCKLICHES Kind auf ERDEN gibt.

Albert Einstein

Mittwoch, 7. September 2005

Das letzte Wort

Der Mensch ist der letzte Schrei - aber nicht das letzte Wort der Schöpfung

Freitag, 2. September 2005

Das schwächere Geschlecht

Wären wirklich die Männer das stärkere Geschlecht,würden nicht die Frauen die Kinder kriegen

Human Territorium - Weisheiten

Hier findest Du Weisheiten,Gedichte& Sprüche die mir was bedeuten.Ein paar davon wurden von mir erfunden,aber ich habe sie nicht angeschrieben oder mit einem Pseudonym.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Mein Lesestoff

Musikliste


Amy Winehouse
Back to Black


Amy Winehouse
Frank


Foo Fighters, Dave Grohl
Foo Fighters



the Killers
Mr.Brightside


Carlos Santana
Santana-Samba Pa Ti


Everything But the Girl
Missing/Missing


John Legend
Used To Love U

Steckbrief

Name ; Ty Alter ; Bald 28.Als ich den Blog aufmachte 23 Wohnort ; Schwiizerländli Hobbys ; lachen,tanzen,Musik,lesen,schreiben,Internet,kreatives,Motorrad,Bungee Lieblingsfarben ; wechselnd,momentan Grün- und Rottöne in Kombinationen( von Türkis bis Grasgrün,und Dunkelrot bis Gelborange) Ein Satz den ich mag ; " Zu behaupten,Gott sei verantwortlich für unser Unglück ist also ob man behaupten würde der Erfinder des TV sei Schuld am schlechten Fernsehprogramm " (PS: Nein, ich bin kein Christ, aber ich weiss, dass mehr existiert als so mancher denkt)

Zufallsbild

lachen00021

Archiv

Juli 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Songtext von Loona (Deutsche Übersetzung)

Hijo de la Luna **************************** Der Sohn des Mondes Du wirst sie nur verstehen können, wenn Du weise bist: Eine Zigeunerin hatte den Mond beschworen. Sie hat ihn eine ganze Nacht lang angefleht, Hat geweint bis zum Morgengrauen daß er ihr einen Mann zu schicken, einen Zigeuner. Und irgendwann hatte der Mond ein Einsehen und sagte zu der Frau: „Du sollst Deinen Mann haben, einen Gitan mit dunkler Haut. Aber ich will eine Gegenleistung von Dir: Ich will das erste Kind, das Du zur Welt bringst, als mein eigenes haben“ Das Kind des Gitans mit dunkler Haut kam zur Welt, aber es war weiß, so weiß wie das Fell eines Hermelins. Und seine Augen waren grau und nicht dunkel. Ein weißes Kind des weißen Mondes. Und der Gitan verfluchte das Kind, wünschte es zum Teufel und sagte: Ein Zauberer hat Dich gemacht. Und er glaubte sich entehrt und schrie seine Frau an: „Von wem ist dieses Kind? Mit wem hast Du mich betrogen, eiskalt und schamlos?“ Und er erstach sie mit seinem Messer. Das Kind aber brachte er auf einen Berg und ließ es dort liegen. Dort liegt und lebt es. Und in den Vollmondnächten geht es ihm gut. Und wenn das Kind weint, dann nimmt der Mond ab, um dem Kind eine Wiege zu sein. Wer sein ungeborenes Kind opfert, um nicht allein zu bleiben, kann dieses Kind nicht geliebt haben. Und Du Mond, Du willst Mutter sein, und hast niemanden, dessen Liebe Dich zur Frau macht. Sag mir, silberner Mond, was willst Du tun mit einem Wesen

Links und rechts

Bla(folgt bald)

Free Text

POSITIV DENKEN BEDEUTET, AKTIV SEINE STIMMUNGEN ZU REGULIEREN, STATT SIE PASSIV HINZUNEHMEN

Aktuelle Beiträge

Gebet des Herzens (Teil...
Herr ich bin frei von der Trauer, ich danke dir sehr! Wie...
Ty - 2015/07/07 15:12
Gebet des Herzens
Mein Herz schreit zu Dir, warum lässt mich allein? Herr,...
Ty - 2015/07/07 14:53
O Herr, Du bist...
O Herr, Du bist süsser als Honig, ich klebe...
Ty - 2013/11/12 21:21
"Geh Du vor..." sagte...
"Geh Du vor ..." sagte die Seele zum Körper "......
Ty - 2013/08/13 23:46
Sonnenseite
BEKÄMPFE NICHT DIE SCHWÄCHEN, ENTWICKLE LIEBER...
Ty - 2011/03/12 10:55

Status

Online seit 4585 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2015/07/07 15:12

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


Buddhismus
Caged Bird
Der Tod
Drogen
ENGEL
Falco
Feng Shui
Festlich
Film
FREIHEIT & GERECHTIGKEIT
Freundschaft
Gebrochen
Gluecklich
GOD & JESUS
Göttlich
Hazrat Inayat Khan
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
Counter